Frauenförderung

Unterstützung von Frauen am Arbeitsmarkt
  • Wir stellen sicher, dass unser Bildungsangebot von allen Frauen gleichermaßen in Anspruch genommen werden kann, unabhängig von Muttersprache oder sozialer Herkunft.
  • Wir garantieren, dass die Erlangung eines formalen Ausbildungsabschlusses in jeder Frauenmaßnahme im Vordergrund steht.
  • Wir unterstützen Frauen dabei, auch in männerdominierten Branchen Fuß zu fassen und leisten hier besonders intensive Betriebsarbeit im Bereich Handwerk und Technik.
  • Unser Trainerinnenteam zeichnet sich durch Vielfalt und langjährige Trainings- und Beratungserfahrung im AMS- und Frauenförderkontext sowie qualitative Ausbildungen (Studium Kommunikationswissenschaften, Mediator*innenausbildung, Trainer*innen-/Coachingausbildung) aus.

Kontakt
Mag.a Yvonne Hanus
Geschäftsfeldleitung Aktivierung/Berufsorientierung
T: +43 1 90633-0
E: yvonne.hanus@updatetraining.at

Wien

BBE FiT zur Lehrstellenförderung

Unterstützung von Frauen im Rahmen von FiT (Frauen in die Technik) mit Interesse an einem handwerklich/technischem Lehrabschluss.

Unser Angebot

  • Individuelle Einzelberatung (Erhebung der vorhandenen Kompetenzen, vertiefende Berufsorientierung, Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche und Auswahlverfahren, Reflexion des Prozesses, uvm.)
  • Intensive Unterstützung bei der Suche nach Lehrstellen in handwerklich/technischen Berufsfeldern durch die Betriebsberaterin.
  • Sechswöchige Bewerbungs-Workshops zur Entwicklung einer individuellen und professionellen Bewerbungsstrategie inkl. Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen

    ziele

    • Gezielte Unterstützung bei der Lehrstellensuche am 1. Arbeitsmarkt im handwerklich/technischen Bereich
    • Individuelle Beratung im Einzelsetting
    • Erstellung professioneller Bewerbungsunterlagen
    • Individuelles Bewerbungstraining – hierzu werden im Rahmen der BBE FiT zur Lehrstellenförderung unterstützend sechswöchige Bewerbungs-Workshops angeboten.
    • Exkursionen und Beratung hinsichtlich Fördermöglichkeiten im Rahmen der FiT Lehrstellenförderung

          zielgruppe

          Frauen ab 21 Jahre, mit großem Interesse und hoher Motivation eine betriebliche Lehre in einem handwerklich/technischen Berufsfeld zu absolvieren. Eine Zubuchung zum FiT-Zentrum und die Teilnahme am Clearing und der Perspektivenerweiterung ist Voraussetzung für die Aufnahme in die BBE FiT zur Lehrstellenförderung.

           

          Im Auftrag und finanziert aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Wien.

          kontakt

          T: +43 1 90633-0
          E: frauenprojekte.b@updatetraining.at

          oder bei Ihrem*Ihrer AMS-Berater*in

          Kursdetails

          Kursdauer: wird individuell vereinbart, durchschnittlich 6 Monate

          Kurszeiten:

          Einzelberatung: Mo–Fr 08:30–15:30 Uhr (Termine werden individuell je nach Bedarf vereinbart)

          Workshop: Montag–Mittwoch 08:30–13:30 Uhr

          Kursort: Shuttleworthstraße 14, 1210 Wien

          Projektzeitraum: 01.10.2020–30.09.2021

          Über die genauen Einstiegstermine werden Sie persönlich von uns benachrichtigt.

          Wien

          Kompetenzcheck berufliche Integration – Frauen ab 18 Jahre

          Kompetente Unterstützung von Frauen mit Fluchthintergrund auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt.

          Unser Angebot

          • Workshops zu den Themen Berufsorientierung, EDV, Empowerment, Arbeitsmarkt, Sozialsystem in Österreich, Bewerbungstraining, etc.
          • Individuelle Begleitung im Einzelsetting
          • Praktische Erprobung im Ausland erworbener Fähigkeiten im Rahmen der „Kompetenzcheck-Expertise“
          • Unterstützung bei der Anerkennung von im Ausland erworbener Qualifikationen, der Jobsuche und individuelle Perspektivenplanung

              ziele

              • Kompetenzerhebung, Perspektivenplanung und Empowerment
              • Berufskunde und –orientierung
              • Förderung der arbeitsmarktpolitischen Inklusion

                zielgruppe

                Frauen mit AMS-Vormerkung, die den Status „Asylberechtigte“ oder „subsidiär Schutzberechtigte“ haben, die das 18. Lebensjahr beendet und in lateinischer Schrift alphabetisiert sind und Deutsch auf Niveau A1 oder höher sprechen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Frauen deren Vormerkung beim AMS nicht länger als 3 Jahre zurückliegt.

                 

                Im Auftrag und finanziert aus Mitteln des Arbeitsmarktservice Wien.

                kontakt

                T: +43 1 90633-0
                E: frauenprojekte.b@updatetraining.at

                oder bei Ihrem*Ihrer AMS-Berater*in

                Kursdetails

                Kursdauer: 7 Wochen (11 Stunden/Woche)

                Kurszeiten: Mo–Fr 08:00–17:00 Uhr

                Kursort:

                update Training GmbH: Shuttleworthstraße 14, 1210 Wien

                ABZ*AUSTRIA: Ignaz Köck Straße 17/2.Stock, 1210 Wien

                Projektzeitraum: 17.05.2021–03.06.2022

                Über die genauen Einstiegstermine werden Sie persönlich von uns benachrichtigt.